Top 15 Strände Südafrika

Südafrika lockt mit wunderbaren kilometerlangen Sandstränden. Touristen können hier herrlich entspannen, sich sonnen und baden, das Wasser ist überall sauber und die Infrastruktur gut. Bedenken sollte man bei seiner Badeplanung, dass das Meerwasser an der Atlantikküste eiskalt ist. Selbst im Hochsommer steigen die Wassertemperaturen an den beliebtesten Kapstädter Stränden selten über 15 Grad. An der False Bay östlich von Kapstadt ist das Meerwasser bereits einige Grad wärmer, hier tummeln sich dummerweise jedoch die Weissen Haie. An den Stränden der Garden Route kann man eigentlich das ganze Jahr über baden, wobei es im Winterhalbjahr etwas Mut verlangt. Im Eastern Cape und in KwaZulu Natal herrschen ganzjährig Temperaturen vor, die das Baden stets zu einem Vergnügen machen.

Hier stelle ich jetzt die 15 besten Strände Südafrikas vor. Alle diese Plätze kenne ich persönlich.

Clifton Beach in Kapstadt

Der beste und beliebteste Strand in Kapstadt. Hier treffen sich die Einheimischen und Touristen zum Sehen und Gesehen werden. Insgesamt gibt es vier Strandabschnitte, die in einer Bucht unterhalb des Stadtteiles Clifton liegen. Die windgeschützte Lage werden alle Besucher schätzen lernen, die schon mal an einen der anderen Kapstädter Strände lagen. Die einzelnen Strandabschnitte locken unterschiedliches Publikum an. Es gibt Buchten für Familien, für Sportler und Schwule.

Camps Bay Strand in Kapstadt

Dieser sehr lange Strand liegt zu Füßen des Tafelberges. Die Aussicht auf die 12 Apostel (die Flanke des Tafelberges), den Signal Hill und die Beach Road mit den Palmen ist einfach nur atemberaubend. Hier finden sich auch viele Bars und Restaurants, die im Anschluss an den Strandaufenthalthalt aufgesucht werden können.

Muizenberg in Kapstadt

Muizenberg bietet einen kilometerlangen Sandstrand und aufgrund der Lage an der False Bay warmes Meerwasser. Hier befinden sich die bunten Strandhäuschen, die praktisch in jedem Reiseführer abgebildet sind. Surfen ist hier ebenfalls möglich. Der einzige Nachteil dieses Strandes ist das Vorhandensein der Weissen Haie.

Bloubergstrand in Kapstadt

Das Atemberaubende an diesem Platz ist der Blick auf die Skyline von Kapstadt. Man sieht den Tafelberg mit Lions Head und Devils Peak. Die beliebteste Aktivität hier ist das Surfen.

Strand (40 km östlich von Kapstadt)

Der Afrikaans –Name Strand beschreibt perfekt den Ort. Hier finden Besucher einen kilometerlangen Sandstrand, der beste Badebedingungen ermöglicht. Von Kapstadt fährt ein Nahverkehrszug, der auch von Touristen benutzt werden kann.

Mossel Bay Strand (Garden Route)

Ein beliebter Badeort der Südafrikaner an der Garden Route. Der Strand ist lang, sandig und lockt im Dezember / Januar Hunderttausende Einheimische an.

Plettenberg Bay (Garden Route)

Wie Mossel Bay auch gehört dieser Ort mit seinem Strand zu den Favoriten der Einheimischen.

Nature´s Valley (Garden Route)

Dieser selbst in der Hochsaison kaum besuchte Strand liegt an der Mündung des Groot River an den Indischen Ozean. Strandbesucher finden auch der einen Seite das Meer und auf der anderen Seite eine Lagune vor.

Jeffrey´s Bay (Eastern Cape)

Jeffrey´s Bay ist das Surfer – Mekka von Südafrika. Hier finden sich Dutzende Backpacker und Hotels am kilometerlangen Sandstrand. Auch Nicht – Surfer werden die relaxte Atmosphäre hier lieben.

Port Elizabeth (Eastern Cape)

Die Stadt hat einen Spitznamen – windy city. Strandbesucher an den kilometerlangen Stadtstränden werden schnell feststellen, dass der Name korrekt ist. Das Klima hier ist jedenfalls sehr angenehm.

Chintsa East (Wild Coast)

Hierbei handelt es sich um einen kilometerlanger Sandstrand östlich von East London. Einer der besten Backpacker des Landes bietet hier die Kombination aus einsamen Traumstrand und Entertainment im Backpacker.

Mpande (Wild Coast)

Für Zivilisationsmüde ist dies der richtige Ort und Strand. Die Anreise ist schwierig, die letzten Kilometer müssen sogar getrampt werden. Besucher erwartet ein Camp aus traditionellen Hütten, welches an der Mündung eines kleinen Flusses liegt. Hier relaxt man nur den ganzen Tag. Baden, Sonnen, Lesen und Drinks zu sich nehmen – das sind die Aktivitäten der Besucher. Ich verbrachte hier Weihnachten.

Margate (KwaZulu Natal)

Margate liegt an der Hibiscus Coast in Kwa Zulu Natal. Der Badeort bietet einen kilometerlangen Sandstrand und ganzjährig perfekte Badebedingungen. In der Saison von Dezember bis Februar ist der Ort voll mit Leben, die restlichen 9 Monate läuft alles ganz gemächlich.

Durban (KwaZulu Natal)

Die Hauptstadt des Bundeslandes KwaZulu Natal besitzt kilometerlange Strände in der Innenstadt, die allen Wünschen entsprechen. Auch hier gilt, dass während der Hauptsaison alles überfüllt ist. Durban ist auch bekannt für seine guten Surfbedingungen.

Weitere empfehlenswerte Strände, die aber nicht weiter beschrieben werden

  • Llandudno (Kapstadt)
  • Noordhoek Beach (Kapstadt)
  • Paternoster (West Coast)
  • Kosi Bay (KwaZulu Natal)
  • Coffee Bay (Wild Coast)
Pin It

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *